Etwas in's Gedenkbuch eintragen

 
Zur Zeit sind 5584 Einträge im Gedenkbuch
12 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 112Weiter

Carmelo
07.09.2021 23:55
Nr. 5584

Liebe Hannah,
auch wenn ich dich nie kennengelernt habe, bin ich sicher dass du einer der schönsten Engel im Himmel bist. Es tut mir unfassbar Leid was dir geschehen ist und der Täter soll für die Ewigkeit mindestens das Leid erfahren was du für einige Stunden erleiden musstest. Ich habe bereits 2007 von diesem Vorfall erfahren und auch 14 Jahre später konnte ich es nicht vergessen. In Gedanken immer bei dir.
Carmelo
Melly
30.08.2021 20:13
Nr. 5583
melanie.ihben@web.de
<3 Hannah <3

14 Jahre ist es jetzt her das du aus dem Leben gerissen wurdest..
Es ist für mich immer noch unbegreiflich und ich denke so gut wie jeden Tag an Dich. Möge es dir dort, wo du jetzt bist gut gehen!
Sehr erschreckend das du jetzt genau so lange Tod bist wie du letztendlich am Leben warst :(

DU bist unvergessen!
Nini
30.08.2021 00:26
Nr. 5582

Liebe Hannah
So oft muss ich an diesem Datum an Dich denken, nicht auszumalen was Deine Eltern und Geschwister zu diesen Stunden vor 14 Jahren durchmachen mussten, und auch welches tragische Leid Du erfahren musstest... 14 Jahre die Deine Familie, Deine Freunde und Deine ganzen Lieben schon ohne Dich leben müssen, 14 Jahre die er Dir einfach so genommen hat. Es bleibt einfach unbegreiflich.
Ich hoffe es geht Dir gut, dort wo Du jetzt bist und Du musst keine Ängste und Schmerzen mehr erleben. Hier auf Erden bist Du unvergessen.
So viele Menschen denken noch immer an Dich.

Nie vergeben - Nie vergessen Sternenkind !
Deine Nini
Katrin
29.08.2021 19:38
Nr. 5581

Ich denke heute wieder ganz feste an Dich... 14 Jahre...
Hubert
29.05.2021 18:57
Nr. 5580

Hallo Hannah,
ich habe Dir lange nichts mehr in Dein Gedenkbuch geschrieben - sorry.
Aber ich habe Dich nicht vergessen, ganz im Gegenteil, so wie ich es Dir immer versprochen habe.

Ich musste letzte Woche nach sehr langer Zeit aus geschäftlichen Gründen nach Oberdollendorf - es war ein nasskalter, verregneter und grauer Frühlingstag.
Meine ganze düsteren Gedanken passten irgendwie zu diesem Wetter .....
Vorbei wieder an Deinem ehemaligen Elternhaus, dem entsetzlichen Tatort, dem Gedenkstein .....

Alles war schlagartig wieder vor meinem geistigen Auge, dieser unselige Spätsommer 2007 .... verdammte nun schon vierzehn Jahre, solange schon, wie Du auf der Welt sein durftest ........

N I C H T S ist vergessen !! Wie koennte ich auch .....

Leider hat der Termin in Deinem Städtchen viel länger gedauert, als ich eigentlich wollte - daher wenigstens nochmal in aller Eile am Waldfriedhof vorbeigefahren und dann nach hause.
Die Zeit hat nicht mehr gereicht an diesem Tag für einen Besuch an Deinem kleinen Garten .....
Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben - versprochen !
Muß nächste Woche aber nochmals nach Dollendorf - und dann, Sternenkind, komme ich Dich besuchen ..... Du bleibst für immer in meinem Herzen.

Denk an Dich
In Liebe Hubert
Achim
23.04.2021 12:06
Nr. 5579

Ich bin selber KriPo-Beamter und habe schon viel erlebt, aber wenn ich lese "Was geschah" bin ich berührt, erschüttert und wütend. Was ich dem Mörder wünsche, schreibe ich lieber nicht. Vielmehr habe ich die Befürchtung, dass er schon (oder bald) sein Leben in Freiheit fortsetzen kann - er möge an die Einnerung an seine Tat zerbrechen! Der Familie jedoch wünsche ich, dass Hannah immer im ihrer Mitte bleiben möge und nie vergessen werde. Ruhe in Frieden, Hannah.
Anja
16.04.2021 12:19
Nr. 5578

Liebe Hannah!
Wir kannten uns nicht, aber dein Schicksal berührt mich sehr. Was dir und deiner Familie angetan wurde ist nicht in Worte zu fassen. Ich wünsche mir, dass deine Seele Ruhe gefunden hat und du auf das ganze Treiben hier auf der Erde runter schaust. Ruhe in Frieden du wunderschöner Engel! Deine Anja
Beate
15.04.2021 15:16
Nr. 5577

Liebes Hannah-Mädchen,

denke immer wieder an Dich und dass Du nicht mehr unter uns bist (sein darfst) durch schrecklichste Taten, die man einem Menschen antun kann!

Mach`s gut kleiner Engel, bis zum nächsten Gruß, eine liebe Umarmung von Beate
Lisa
14.04.2021 19:32
Nr. 5576

Mir geht dein Schicksal nicht aus dem Kopf. Umso mehr tröstet es mich dass du UNVERGESSEN bleibst. Auch heute denken die Menschen noch an dich, ja, auch wenn du physisch nicht mehr da bist, ist deine Energie und Ausstrahlung geblieben.
Hannah, es tut mir so leid. Du wärst heute 4 Jahre älter als ich.
Irgendwann werden wir alle zu dir kommen.
Bernd Odendahl
12.04.2021 22:02
Nr. 5575
berndodendahl@yahoo.de
Liebe Hanna,

zu Deinem 10 Jahres-Gedenktag 2017 hatte ich Dir hier schon mal geschrieben.
Nun ist es so, das ich nicht jeden Tag an Dich denke, aber gelegentlich schaue ich
mir Deine hübschen Fotos und auch die alten Berichte der Staatsanwaltschaft, der Presse und die Beiträge Deines Vater, bzw. Deiner Familie an. Und noch immer bin ich fassungslos und erschüttert, wenn ich an Dein unsagbares Leid, Deine Angst und Deine Schmerzen über Stunden, zurückdenke. Damals war ich noch bei der Kriminalpolizei in Düsseldorf - und ich kann mich noch recht gut an Deinen Fall oder besser an Dein Schicksal erinnern, wie wir darüber fast täglich gesprochen haben - obwohl wir an den Ermittlungen nicht beteiligt waren. Meine sog."hartgesottenen" Polizeikollegen u.-innen und ich, schämten uns unseren Tränen nicht, wenn wir die Berichte über Deine grausamen Qualen gelesen haben. Dies galt natürlich auch für Deine Eltern, Deine Geschwister und Deinen Freund Dennis, die unvorstellbares, seelisches Leid ertragen mussten - und wohl heute in stiller, unvergessener und liebevoller Erinnerung an Dich zurückdenken.
Hoffentlich kommt der Täter - diese "Monster-Bestie" - bis zum letztem Atemzug niemals mehr in Freiheit, damit er nicht nochmals so grausam töten kann.
Dein zerschundener Körper wurde ja eingeäschert, aber Deine Seele - also Dein spirituelles Bewusstsein, lebt gewiss nun weiter in der anderen, in der rein geistigen Welt und Deine (unsterbliche) Seele wird - losgelöst von allem Leid hier auf Erden, wie ein befreiter Schmetterling - leicht und fröhlich auf dieser anderen Bewusstseinsebene weiterleben. Grosse Wissenschafter sagten bereits: "Die Natur kennt keine Vernichtung - nur Umwandlung / Transformation" ! Deine Seele ist befreit von allem irdischen Leid, aber wir "Erdlinge" haben diesen Weg noch vor uns.
In diesem Sinne wünsche ich Dir - liebe Hannah - alles Liebe und nur Gutes.

Bernd
Beate
24.03.2021 11:59
Nr. 5574

Liebe wunderschöne Hannah,
ich hoffe so sehr und wünsche Dir, dass es Dir gut geht, dort, wo Du jetzt bist und Du vor allem keine Schmerzen mehr hast!
Obwohl ich Dich nicht kannte, muss ich immer wieder an den Horror denken, der Dir widerfahren ist.
Mein aufrichtigstes Mitgefühl gilt Deiner Familie, Deinem Freund, Deinen Freunden und Bekannten sowie allen, die auch an Dich denken und Dich für immer im Herzen tragen werden!
Yasmin Yessenia
23.03.2021 03:45
Nr. 5573
zarin.yasmin889@gmail.com
Liebe Hannah,
ich habe meinen ersten Eintrag hier wiedergefunden. Ich habe dir das erste Mal am 29.08.2012 geschrieben - vor 9 Jahren. Damals vor 9 Jahren war ich in deinem Alter. Mittlerweile hat sich so Vieles in meinem Leben verändert. Ich studiere seit 3 Jahren Jurisprudenz - bei jedem einzelnen Mordfall im Strafrecht muss ich an dich denken. Ich habe dich nie gekannt und doch ging mir das, was mit dir geschah, nie wieder aus dem Kopf. Ich stelle mir immer wieder die Frage, was wäre, wenn du heute leben würdest. Aus einem bestimmten Grund glaube ich fest daran, dass unsere Wege sich gekreuzt hätten. Dass wir uns gekannt hätten. Da es leider nicht dazu kommen konnte, schreibe ich dir hier. Ich wünsche mir so sehr, dass es dir gut geht, Engel. Seit über einem Jahr wird unser Leben hier von der Pandemie geprägt. Mir fehlen die Zeiten vor der Pandemie - als wir nicht überall Masken tragen mussten und Restaurants etc. noch offen hatten - sehr. Seit über 4 Monaten befindet sich die Schweiz im Lockdown. Ich denke an die Zeiten von früher aus meiner Kindheit, als alles noch anders war. Als alles noch okay war. Damals konnte ich es kaum erwarten, endlich erwachsen zu sein. Doch heute wünsche ich mir, die Zeit zurückdrehen zu können. Ich musste die bittere Erfahrung machen, dass unser Rechtssystem nichts mit der Gerechtigkeit zu tun hat. Unser Strafrecht ist täterfreundlich. Kann dem Täter eine Tat, nicht eindeutig nachgewiesen werden, kommt er frei. Doch nicht nur das, er hat Anspruch auf Schadenersatz und Genugtuung. Er bekommt vom Staat Geld und hat einen sauberen Strafregister. Genau das hat der Täter in meinem Fall gemacht: er hat vor die Staatsanwaltschaft von vorne bis hinten gelogen, er kam frei und nun verlangt er Geld vom Staat. Für mich als Opfer der Straftat ist das unglaublich ungerecht. Wie kann man bloss einem Menschen so etwas Schlimmes antun, dann darüber lügen und als ob das nicht genug wäre, noch Genugtuung verlangen im Wissen, dass man die Tat doch begangen hat? Ich habe jegliches Vertrauen in das Rechtssystem verloren. Mit dieser Erkenntnis das Jura Studium weiterzumachen ist alles andere als einfach.

Hättest du jemals gedacht, dass es Menschen geben wird, die dir in einem Gedenkbuch schreiben ohne dich gekannt zu haben? Es ist unbeschreiblich, wie das Universum Seelen miteinander in Verbindung bringt. Mit diesen Worten verabschiede ich mich für heute und sende dir ganz viel Liebe und positive Gedanken! Much love.

Yasmin Yessenia
23.03.2021 02:46
Nr. 5572
zarin.yasmin889@gmail.com
Liebe Hannah, ich denke an Dich. 2021 - Du bleibst unvergessen. Ruhe in Frieden Engel.
Anonym
16.03.2021 15:04
Nr. 5571

Liebe Hannah,

Es fällt mir schwer zu verstehen was damals geschehen ist. Ein „um die Ecke“, wenige hundert Meter Weg, den man regelmäßig gegangen ist, mal mit Musik auf den Ohren, mal vor sich her summend, mal mit Freund:innen.. und doch war er an diesem Tag ganz anders. Aus einem „Nur mal eben“ wurde ein „nie wieder“. Die Ungerechtigkeit schreit zum Himmel.
Bisher, wenn ich in der 66 von Oberdollendorf Mitte in die Stadt fahre, saß ich meist da, las ein Buch, hörte ein Hörbuch/ Musik, starrte blind aus dem Fenster... Aber dann gibt es die Tage, an denen ich daran denke, wie schnell alles gehen kann. Wie unfair es ist. Ich denke an dich. Hast du Musik gehört in der Bahn? Hast du aus dem Fenster geschaut? Wie ungerecht ist das Leben... oft ist die Entscheidung ob man lebt oder stirbt eine Frage des Glücks, und eine Frage des Geschlechts...
ich freue mich, dass du hier warst. Dass du Menschen begegnet bist, die dich kennenlernen durften, die deine Freundschaft geschenkt bekamen. Du hast diesen Menschen gewiss unwahrscheinlich viel gegeben, viel mehr als es dir (und ihnen) damals bewusst war. Dein Leben war viel zu kurz, aber nie umsonst. Du hinterlässt Spuren, auch Jahr(Zehnt)e nach deinem Tod, bei Menschen, die dich kannten, aber auch bei Menschen, denen du nie begegnet bist. Hannah, falls es ein „danach“ gibt, wünsche ich Dir hierfür nur das Beste.
Tomke
10.03.2021 12:32
Nr. 5570

Liebste Hannah,
heute wäre dein 28.Geburtstag, ich wünsche dir alles Gute in den Himmel:-* Ich denke oft an dich , du bleibst unvergessen, ich hab dich lieb , deine Tomke
Thomas (bei Osnabrück)
10.03.2021 06:45
Nr. 5569

Alles Liebe zum 28ten kleine Maus. Was hättest du hier nicht alles noch erleben dürfen.
42
09.02.2021 21:13
Nr. 5568

Ein tragisches Schicksal, mein Beileid noch einige Jahre danach.
Michael
11.12.2020 18:05
Nr. 5567
michael.welti@gmx.de
Unglaublich. Ich wünsche den Eltern und Angehörigen alles gute und viel Kraft. Ich hoffe der Mörder wird nie wieder einen Fuß in die Freiheit setzten.
Reinert M.
30.11.2020 11:24
Nr. 5566

Mir laufen die Tränen....
kleiner Engel

HANNAH
Uwe
03.09.2020 09:20
Nr. 5565

Liebe Hannah!

Heute ist ein trauriger Tag - heute vor 13 Jahren wurde es wahr, das was gar nicht hätte passieren dürfen, das, was es nicht nicht auf der Welt geben dürfte.
Seit dem 03.09.2007 ist das Leben Deiner Familie ein anderes.....
Daran kann leider kein Mensch auf der Welt mehr etwas ändern, aber ich möchte Dir sagen und zeigen, dass Du auch heute nicht vergessen bist, und ich seit dem 29. August sehr oft an Dich gedacht habe.

Liebe Grüße auf die andere Seite. Ich hoffe es geht Dir gut!
Harro aus Thüringen
30.08.2020 10:58
Nr. 5564
HarroBonScott@kabelmail.de
Hallo Hannah,

nun fehlst Du schon 13 Jahre, fast Dein gesamtes Leben,
welches Du leben durftest.

Und zum ersten mal habe ich nicht an diesem 29. August
den ganzen Tag an Dich gedacht und mit Dir gelitten,
wohl wissend, welch schreckliches und sinnloses Martyrium
Du vor genau 13 Jahren durchgemacht hast.
Ich habe es schlicht vergessen, bitte verzeihe mir.


Deine Eltern, Schwestern und Freunde werden es nicht vergessen...
Niemals.....


Mit freundlichen Grüßen,

Harro.


--- Geliebt und unvergessen---
Sabine
30.08.2020 00:09
Nr. 5563
s.boeing@live.de
Liebe Hannah, jetzt sind es schon 13 Jahre, die du nicht mehr hier bist. Ich werde dich nie vergessen. Ruhe in Frieden und deinen Liebsten alles erdenklich Gute.
Anonym
29.08.2020 23:03
Nr. 5562

13 Jahre. Meine Gedanken sind mit Dir, Deiner Familie und Deinen Freunden.

Uns trennen nur wenige Wochen. Wenn ich die vergangenen 13 Jahre Revue passieren lasse, frage ich mich stets, wo Du heute wärst und wie Du Dich entwickelt hättest.

f
29.08.2020 15:53
Nr. 5561

heute bist du schon 13 jahre von uns gegangen :'( liebe hannah, ruhe in frieden!
S.s
21.07.2020 16:48
Nr. 5560
Steffischlippes@googlemail.com
Hey hannah du fehlst ihr unden einfach zu sehr auch wenn ich dich nicht kenne Ruhe in Frieden engel
IsiPisi
11.06.2020 21:18
Nr. 5559
tsuga17@yahoo.de
Hallo Hannah,

es ist echt schon lange her, dass ich dir hier geschrieben habe.
Vergessen habe ich und werde ich dich aber nie.

In letzter Zeit musste ich wieder oft an dich denken, vorallem heute, wieso weiß ich auch nicht genau.
Bald werde ich dich an deinem Gedenkstein besuchen.

Es freut mich, dass immer noch so viele Menschen an dich denken und dir hier schreiben.

Ich hoffe du hast deinen Spaß im Himmel. <3
Hannah
07.05.2020 12:54
Nr. 5558
gabrielekromm@gmail.com
liebe Hannah
ich kannte dich nicht aber ich gehe immer wieder auf deine Seite seit dem das grausige Verbrechen passiert ist.Bei mir bleibst du auf jeden Fall unvergessen
Linda
11.03.2020 20:36
Nr. 5557

Liebste Hannah.

Ich bin ein Tag zu spät, aber was ist schon ein Tag im Vergleich zur Ewigkeit?

Du durftest nie erwachsen werden. Nichts auf der Welt würde ich dir mehr wünschen, als das. Zu leben. Mit all den Facetten.

Er raubte dir alles und noch mehr.

In meinen Gedanken bleibst du.
Nie vergeben - nie vergessen.




Nightwolf
11.03.2020 02:33
Nr. 5556

Alles liebe zu deinem Geburtstag,

27 wärst Du jetzt schon und immernoch denken viele Menschen an Dich. Ich persönlich kannte Dich nicht aber in meinen Herzen bleibt Dein Schiksal unvergessen.

Ruhe in Frieden liebe Hannah.
Uwe
10.03.2020 21:39
Nr. 5555

Ich musste heute echt SO oft an Dich denken!
Harro aus Thüringen
10.03.2020 14:22
Nr. 5554
HarroBonScott@kabelmail.de
Hallo Hannah,

alles Liebe und Gute
und die besten Wünsche zum 27. Geburtstag.
Feiert schön im Himmel
und beschütze auch weiterhin Deine Familie und Freunde.

Als kleines Geburtstagsgeschenk von mir gab es wieder 100 €
für Deine Stiftung ;-)

Mit freundlichen Grüßen,

Harro.

---Geliebt und unvergessen---
Reinhold
10.03.2020 12:42
Nr. 5553
reindort@googlemail.com
Liebe Hannah,
wieder ein Jahr, in dem Du Deinen Geburtstag nicht mehr feiern kannst.
Aber ich bin sicher, dass viele Menschen heute besonders an Dich denken .
Du bist nicht vergessen und Du wirst nicht vergesssen. Und ebenso kann
das schreckliche Verbrechen an Dir nicht vergessen werden. Es kann -
wie ich in einem anderen Beitrag lesen durfte - nur durch die Liebe
überwunden werden. Und so bete ich für Dich und alle, die Dich lieben.
Reinhold
Uwe
10.03.2020 12:21
Nr. 5552

Hey Hannah!
Happy Birthday & Alles Liebe dorthin, wo Du jetzt bist! 27 wärst Du heute schon.... der Wahnsinn. Die Jahre vergehen, aber wir werden weiterhin Dein Andenken bewahren! Auch wenn ich mir immer noch wünsche, dass Du heute mit Deiner Familie und Deinen Freunden feiern könntest in DIESER Welt!

Mach's gut, Engel!
Sabine
10.03.2020 05:22
Nr. 5551

Liebe Hannah, l
ich denke an Dich und deine Familie. Ich schicke dir viele liebe Geburtstagsgrüße ????????????????.
Niemals vergessen!
Florian Lichtenberg
10.03.2020 00:57
Nr. 5550
IngoLichtenberg@gmx.de
Heute vor 13 Jahren hast du deinen 14 Geburtstag gefeiert,nicht ahnend das es dein letzter Geburtstag sein sollte.Nun würdest Du schon 27 Jahre alt werden,die Zeit sie ist so unglaublich schnell vergangen. Auch wenn Du nicht mehr hier bist, wünsche ich Dir trotzdem alles Gute zum Geburtstag Hannah.
Reinhold
09.03.2020 11:25
Nr. 5549
reindort@googlemail.com
Liebe Hannah,
wieder ein Jahr, in dem Du Deinen Geburtstag nicht mehr feiern kannst.
Trotzdem bin ich sicher, dass viele Menschen ebenso wie ich an diesem Tag
besonders an Dich denken. Du bist nicht vergessen, Du wirst nicht vergessen.
Auch das Geschehene kann man natürlich nicht vergessen, aber - wie ich in einem
anderen Eintrag lesen durfte - mit Liebe und nur mit Liebe überwinden.
Achtsamkeit, gegenseitiger Respekt, Toleranz und Liebe sollten zivilisierten Menschen
selbstverständlich sein.
Ich bete für Dich, Deine Familie und alle, die Dich lieben.
Reinhold
Chris
08.03.2020 21:07
Nr. 5548

Hallo Hannah,
ich hoffe es geht Dir da oben im Himmel gut. Wir haben fast wieder Vollmond und der Himmel ist prächtig anzusehen mit seinen vielen klitzekleinen Sternen und diesem wunderschönen Mond...
Ich denke immer mal wieder an Dich & Du siehst, Du bist niemals vergessen....✨✨✨✨
Auf bald! ⭐️
Sabine
26.12.2019 09:24
Nr. 5547
s.boeing@live.de
Liebe Hannah, liebe Familie Wiedeck,
ich denke sehr oft an Dich und an Sie. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit, wo man noch näher zusammenrückt. Ich wünsche weiterhin Liebe, Kraft und Zusammenhalt. Ruhe in Frieden, liebe Hannah.
Harro aus Thüringen
24.12.2019 10:22
Nr. 5546
HarroBonScott@kabelmail.de
Hallo Hannah,

ich wünsche Dir alles frohe zum Weihnachtsfest.
Sei Deiner Familie und Freunden nah und beschütze sie
auch weiterhin.
Dem gesamten Gedenkbuch möchte ich ein
friedliches und besinnliches Fest wünschen
und alles Gute für das kommende Jahr.

PS. Habe wieder 100 € für Deine Stiftung eingezahlt.

Mit freundlichen Grüßen,

Harro.
die Tomke
28.11.2019 19:42
Nr. 5545
tomkeklahr@gmail.com
Hey Hannah,heute jährt sich Werners Todestag, ein Jahr ist es nun schon her , dass er von uns gegangen ist und nun bei dir im Himmel ist ...
Ich hoffe ihr beide habt da oben viel Spaß!!Werner und Hannah ich denke an euch , für Werner brennt heute eine Kerze!
Bis bald , eure Tomke


Svenja
04.11.2019 01:22
Nr. 5544

Liebe Hannah,

es ist einige Jahre her, dass ich hier etwas schrieb für dich.
Seit einigen Tagen kreisten meine Gedanken, warum auch immer, um dass, was dir passiert ist. Ich kenne dich nicht persönlich, aber mir ist es lieber, dein gelebtes Leben zu gedenken.
Ich hoffe sehr, dass es Gott gibt und dass es nach dem Leben weitergeht. Und dass Menschen wie du eines Tages über ihre Täter richten dürfen.

Es ist so traurig, dass der Mensch oft nach seiner eigenen Gier handelt und Unschuldige wie dich damit hineinziehen und ausbeuten und verletzen. Der „einfache“ Weg ist nicht der Richtige und bringt oft Ärger mit sich. Niemals wird der Mensch über sein schwaches Ego und seine erbärmliche Gier hinauswachsen. Ich hoffe sehr, dass das Gute im Menschen siegt und die, die über sowas hinauswachsen, endlich begreifen, dass der Weg zum eigenen Glück nicht über Unschuldige geht. Ich wünsche dir und allen anderen Menschen, die Opfer einer solchen Tat wurden oder auch viel zu früh aus dem Leben gerissen wurden, dass ihr dort im Himmel lachen könnt. Für euch wird die Zeit schnell vergehen, hier wird es dauern.
Aber es kommt der Tag, an dem wir ALLE dorthin kommen, wo ihr seid. Und Gott wird entscheiden, wer bleiben darf und wer nicht.

Immer mehr Wissenschaftler und Vernunftsmenschen, sogar Mathematiker, glauben, dass es weitergeht und es was Größeres gibt. Und das wünsche ich mir. Ich wünsche mir, dass Gott real ist und existiert. Somit bleibt keine einzige Tat ungesühnt.

Wegen der Gier eines schwachen Versagers leiden viele Menschen. Du hast besonders viel durchmachen müssen. Und kürzlich las ich, dass deine Familie kein Weihnachten mehr feiert. Das ist verständlich und dennoch schade.
Es tut mir leid für den langen Text, liebe Hannah. Aber ich hoffe, du verstehst, was ich damit aussagen möchte. Du bist nun auf der anderen Seite und weißt mehr als wir. Wir sind blind und haben oft die Liebe sowie das Mitgefühl vergessen. Wir sind ALLE miteinander um tausend Ecken verwandt und beschützen diese große Familie nicht. Aber ich glaube, dass es dennoch genug Menschen mit viel Liebe im Herzen gibt, die das Gute verbreiten. ❤️

Und ich wünsche dir, deiner Familie und allen Anderen aufrichtige Liebe. Bedingungslose Liebe, die jeder von euch verdient. Habt ein wachsames Auge über eure Familien, und du, liebe Hannah, über deine Familie, aber auch über die, die niemanden mehr haben oder gerade einsam sind.

Viele herzliche Grüße an dich, liebe Hannah, deine Familie und all die lieben Seelen bei dir oben im Himmel, über den Wolken, auf dass ihr dort alle eine wundervolle Zeit im Licht verbringt! ❤️
Und nochmals sorry für den langen Text.

Viele Grüße aus Süddänemark,
Svenja (30)
Tomke
10.10.2019 13:00
Nr. 5543
tomkeklahr@gmail.com
Hey Hannah, lange habe ich nicht mehr geschrieben, jedoch so gut wie jeden Tag an dich gedacht , auch an Werner, dessen Todestag sich bald jährt... :( Ich hoffe euch beiden geht es gut im Himmel und ihr versteht euch ...Ich vermisse Werner sehr ...Dich liebe Hannah habe ich ja leider nie persönlich kennengelernt, trotzdem bist auch du in meinem Herzen...Grüß mir den Werner!

Macht es gut, eure Tomke <3
Chris
02.10.2019 21:40
Nr. 5542

Liebe Hannah!
Die Zeit vergeht wie im Fluge...
Die meisten Menschen leben in ihrem Alltagstrott, arbeiten gehen, den Lebensunterhalt verdienen...was die meisten Menschen aber verkennen ist, dass wir nicht mit Geld zahlen, sondern mit unserer Lebenszeit. Unser höchstes Gut ist unsere Zeit, die täglich unserem Lebenskonto genommen wird..
Du, liebe Hannah, hast die Chance nicht bekommen, deine Zeit zu leben....
Es macht mich so traurig....wenn ich könnte würde ich dir etwas von meiner Lebenszeit schenken...????⭐️????
Silvia S.
03.09.2019 12:29
Nr. 5541

Liebe Hannah,
deine Geschichte macht mich sehr traurig. Seit ich diese kenne muss ich sehr oft an dich denken und an deine Familie. Deine Bilder habe ich schon sehr oft angeschaut. Meine Tochter ist auch im März 1993 geboren und heute 26 Jahre alt, genauso alt wie du heute wärst. Es ist so unfassbar was dir passiert ist. Deiner Familie und deinen Freunden wünsche ich weiterhin viel Kraft. LG Silvia
Sabine
29.08.2019 21:40
Nr. 5540

Liebe Hannah,
den ganzen Tag denke ich schon an dich. Jetzt um diese Uhrzeit warst du schon 1 Stunde in seiner Gewalt. Wenn ich nur daran denke, kommen mir die Tränen. Ich wünsche deiner Familie, dass sie irgendwie mit diesem schweren Schicksal umgehen und leben können. Du wirst schmerzlich vermisst und wir vergessen dich nie! Ruhe in Frieden, kleiner Engel.
Uwe
29.08.2019 21:22
Nr. 5539

Liebe Hannah!
12 Jahre ist es nun schon her, aber unsere Gedanken sind auch heute noch bei Dir! Jetzt begann Dein Martyrium... ich wünschte, ich könnte heute sagen:“ich kenne keine Hannah Wiedeck...“ und Du würdest Deinen Lebensweg als jetzt 26 Jährige fortsetzen können...
Die brutale Realität sieht anders aus, und in 2 Jahren bist Du schon wieder genau so lange tot wie Du gelebt hast! Ein seltsamer Gedanke...
Was bleibt sind die Erinnerungen deiner Familie und Freunde an Dich, und für den Rest von uns die Schlagzeilen und einige traurige Gedenkvideo, die für Dich gemacht wurden.
Niemand sollte so leiden und sterben, so viel Angst haben und allein sein in seinen letzten Stunden, aber Dir ist es passiert, das werde ich nie im Leben vergessen!

„Die Liebe bleibt, wenn alles geht, weil sie das Leben überlebt,
denn sie ist stärker als die Zeit; wenn alles geht - die Liebe bleibt!“
Linda
29.08.2019 18:53
Nr. 5538
warmer.linda@yahoo.de
Liebste Hannah.

Heute beginnt das 13. Jahr ohne dich. Ich lüge nicht, wenn ich sage, dass ich mindestens einmal am Tag an dich denken muss. Und das ist gut so.

Und wenn ich einen Wunsch frei hätte.. Das alles wäre nie passiert.

Je mehr Zeit vergeht, desto spekulativer wird der Gedanke darüber, wie du heute sein würdest. Deine Geschichte hätte anders enden sollen. In hohem Alter, das Leben so gestaltet wie du es dir gewünscht hättest.

Liebe ist das was bleibt, Hannah.

Liebe.
Harro aus Thüringen
29.08.2019 17:36
Nr. 5537
HarroBonScott@kabelmail.de
Hallo Hannah,

12 Jahre fehlst Du nun schon Deiner Familie, Deinen Freunden.
Sie vermissen Dich jeden Tag so sehr....
So viel Zeit, die Dir verloren ging, die Dir geraubt wurde....
Beschütze Deine Lieben auch weiterhin und sei ihnen nah.

Mit freundlichen Grüßen,

Harro.


--- Geliebt und unvergessen---
Michael
28.07.2019 22:35
Nr. 5536
Elsner.Niederzissen@t-online.de
Ich habe vor ungefähr zehn Jahren und deinem Grab gestanden und bittere Tränen geweint obwohl ich dich nie in diesem Leben kennen gelernt habe. Und jetzt ist es bestimmt ein Jahr oder länger in dem ich kaum an dich gedacht habe. Du warst aber immer da und du wirst immer da sein. Und zwar in den Herzen der Menschen die dich geliebt haben und die an dich denken. Das Unfassbare ist immer noch nicht fassbar und das wird es auch niemals sein. Eigentlich ist dieses GedenkBuch ein Forum für die Menschen, um nicht daran zu zerbrechen was dir geschah... Hannah du lebst in ganz vielen Herzen weiter. Auch wenn etwas unfassbares dir dein irdisches Leben genommen hat. Niemand dir jemals von dir erfahren hat oder dich kannte wird dich vergessen... niemals.
Celina
11.06.2019 13:14
Nr. 5535

Hallo Hannah,
Es ist irgendwie surreal, ich kenne deinen Fall seit vielleicht 15 Minuten und bin am weinen. Ich bin gerade 16 jahre alt, bin also lange nach dir geboren aber bin älter als du, denn du bleibst für immer jung weil dieses Monster dir deine dir zustehende Zukunft nahm. Es tut mir leid. Hoffe wir lernen uns eines tages kennen.

xoxo

12 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 112Weiter